Fastentage im Rheinland 2017

Beginn der Fastentage im Rheinland – das erste Mal!

Bahnt dem Herrn einen Weg, baut eine Straße für unseren Gott!

(Jes. 40,3)

Ein neues Kapitel wird aufgeschlagen – drei Monate nach der offiziellen Eröffnung des Kölner Gebetshauses finden vom 8. bis 12. März 2017 die ersten Fastentage im Rheinland statt.

In einer Zeit, in der die Herausforderungen in unserem Land immer größer werden, unsere Gesellschaft christlichen Werten immer mehr den Rücken kehrt, in einer Zeit steigender Kirchenaustritte und wachsender Scheidungsraten, ruft Gott uns in besonderer Weise in die Stille.

Auch Jesus Christus zog sich immer wieder auf einen Berg zurück, um Gott zu suchen und anzubeten. So verbringen auch wir eine gemeinsame Zeit auf einem „Berg der Stille“ im Westerwald.

Dort treffen wir uns mit circa 60 Christen aus ganz unterschiedlichen Konfessionen und Gemeinden, um Gott zu suchen und für einen geistlichen Durchbruch im Rheinland zu beten. Gottes Gegenwart ist für uns alle sehr spürbar und wir erleben tiefe Lobpreis- und Gebetszeiten. Gott redet auch durch unseren Referenten Dr. Arne Elsen aus Hamburg,der uns wertvollen Impulse mit auf den Weg gibt.

Hier einige Fotoimpressionen von den ersten Fastentagen im Rheinland 2017: